Aktuelle Seite: Home | Historie

Lapport Historie

Peter

1873 | Unternehmensgründung durch Peter Lapport in Bisterschied

Bearbeitung und Vertrieb von natürlichen Abziehsteinen, sogenannten schieferartigen Rohsteinen

 

ADAM1 

1900 | Adam Lapport erwirbt in Amerika und Belgien Gelände zur Rohsteingewinnung

Arkansas- und Washita-Rohsteine sowie Belgische Brocken werden zu hochwertigen Schleifmitteln verarbeitet

 

 

 

1909 | Adam Lapport siedelt das Unternehmen von Bisterschied an den heutigen Standort Enkenbach-Alsenborn um

Herstellung von keramischen Schleifscheiben

 

RUDOLF 

1945 | Wiederaufbau des Unternehmens durch Rudolf Lapport

Herstellung von Feilen und Abrichtsteinen

 

Werner 

1981 | Entwicklung keramisch gebundener CBN-Produkte durch Werner Lapport

Honsteine und Super-Finishsteine Präzisionsschleifscheiben bis Durchmesser 1200 mm

 

 rl1

1989 | Reiner Lapport übernimmt die Geschäftsführung 

Feinkornprodukte bis Korngroesse F1200

 

firmengelaende

1995 | Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 

1996 | Gründung Lapport France

1998 | erfolgreiche Prüfung nach VDA 6.1 125 Jahre Schleifmittelwerk Lapport 

1999 | Betriebssystem Linux

2003 | keramisch geb. CBN-Schleifscheiben (D-400) Zulassung max. 180 m/s 

2004 | Herstellung von epoxitharzgebundenen Schleifscheiben 

 

 

2006 | Gründung der Lapport DCS GmbH

(Lapport Diamant und CBN Schleiftechnologie)

2007 | LAPPORT Schleifmittel AG

Gründung am 27.11.2006

2009 | LAPPORT Schleiftechnik GmbH

Verkauf des Unternehmens an die Günter Effgen GmbH und Gründung der LAPPORTn Schleiftechnik GmbH.

Lapport ist

  • Mitglied der OSA 
    (Organization for the Safety of Abrasives) 
     
  • Mitglied im VdS 
    (Verband deutscher Schleifmittelwerke) 
     
  • seit 1995 zertifiziert 
    nach DIN EN ISO 9001:2008

LAPPORT Schleiftechnik GmbH

Rosenhofstr. 55
D-67677 Enkenbach-Alsenborn
Fon: +49(0) 6303 / 92 11 - 0
Fax: +49(0) 6303 / 66 25
Email: info@lapport.de